vorige Etappe Etappenübersicht nächste Etappe

14.Tag (10. Juni): Mellbystrand - Halmstad - Falkenberg - Varberg (120 km)

Ich fuhr zuerst an der flachen Küste direkt hinter den Sanddünen in Richtung Halmstad, der Hauptstadt der Provinz Halland. Die beiden Südprovinzen Halland und Skåne sind bekannt für ihre Sandstrände, ganz im Gegensatz zu den meisten anderen Küstenregionen Skandinaviens, die überwiegend felsig sind.

Halmstad, eine mittelgroße Stadt, machte einen sauberen und gepflegten Eindruck, wenn auch wenig interessant. Aus meiner Sicht sind die meisten Städte in Skandinavien nicht unbedingt ein Grund, diesen Teil Europas zu besuchen, die Natur und die Mentalität der Menschen sind da schon viel handfestere Gründe.

Von Halmstad führte die Route einige Kilometer von der Küste entfernt durch flaches Hügelland nach Falkenberg, einer kleinen Hafenstadt am Kattegat. Das Kattegat ist die Verbindung zwischen Nord- und Ostsee und trennt die dänische Halbinsel Jütland von der schwedischen Westküste.

Hinter Falkenberg konnte man die ersten größeren Steinsbrocken an der Küste sehen. Der klassische südschwedische Sandstrand war hier zu Ende und an meinem Tagesziel in Varberg bestand das Ufer nur noch aus Steinen. Varberg, ebenfalls eine kleine Hafenstadt wird in seinem Stadtbild von einer kleinen Festung dominiert, die sich über den alten Hafen der Stadt erhebt. Ansonsten gibt es über diese Stadt nur wenig zu sagen, außer vielleicht noch, dass es von hier eine Fährverbindung auf die dänische Seite nach Grena gibt.



vorige Etappe Etappenübersicht nächste Etappe