vorige Etappe Etappenübersicht nächste Etappe

15.Tag (11. Juni)
Varberg - Väröbacka - Åsa - Kungsbacka - Göteborg (90 km)


Nördlich von Varberg war der Charakter der Küste inzwischen vollständig verändert. Die Sandstrände Süd-Hallands waren nun endgültig verschwunden, Felsbrocken oder geschlossene Gesteinsformationen bestimmten nun das Bild. Berge gab es aber noch keine, die Landschaft blieb nach wie vor sehr flach.

Die offene Küste bekam ich nun nur noch selten zu sehen, allenfalls tief eingeschnittene Buchten, die somit fast Binnensee-Charakter hatten. Der Ort Väröbacka lag auf einer kleinen Halbinsel, der nächste Ort, Frillesäs, wieder an der Küste. Hinter Åsa ging es wieder über eine Halbinsel, bis ich nach einigen Kilometern wieder die Küste erreichte.

In diesem Rhytmus ging es nun immer weiter, bis ich die Stadt Kungsbacka erreichte. Hier ging es wieder weg vom Wasser, aber diesmal für den Rest des Tages. In Kungsbacka beginnt das Ballungsgebiet um die zweitgrößte Stadt Schwedens - Göteborg. Von nun an ging es durch dichtbesiedeltes und damit verkehrseiches Gebiet bis nach Göteborg.

Dies war mein heutiges Etappenziel und nach etwa 1400 machte ich hier erstmals einen Tag Pause.



vorige Etappe Etappenübersicht nächste Etappe