previous day all stages next day

8th day (1989 - 07 - 21): Litomyšl - Svitavy - Boskovice - Blansko - Jedovnice (53.4 Miles)

Am - wie immer sehr frühen - Morgen musste ich zuerst den leichten Anstieg auf die Böhmisch-Mährische Höhe nehmen. Diese bildet die Wasserscheide zwischen Elbe (also Nordsee) und Donau (also Schwarzes Meer). Ab Svitavy führte der Weg am Fluss Svitava entlang und ich passierte die "Grenze" zwischen Böhmen und Mähren. Diese "Grenze" trennt zwei historische Landschaften, nicht jedoch - im Gegensatz zur slowakischen - zwei Völker. Die Sprache bleibt also weiterhin Tschechisch.

Über Boskovice kam ich nach Blansko, welches schon im Vorortbereich der mährische Metropole Brno (Brünn) liegt. Hier bog ich nun nach links ab, um auf einer langen Steigung das Tal der Svitava zu verlassen und die Stadt Brno rechts liegen zu lassen. Durch relativ hügeliges Terrain, gespickt mit einigen kurzen und "giftigen" Anstiegen waren es nun nur noch wenige Kilometer bis zu meinem nächsten Etappenziel, dem Campingplatz von Jedovnice.




vorige Etappe Etappenübersicht nächste Etappe