previous all stages next

6th day, Wednesday, 1993 - 06 - 02
Bad Gandersheim - Bad Salzdetfurt - Schellerten - Lehrte-Sievershausen - Uetze (49.7 Miles)


Ich verließ Bad Gandersheim über ruhige Nebenstraßen in Richtung Norden und erreichte bald den kleinen Kurort Bad Salzdetfurth. Einige Kilometer danach war das leicht hügelige Gelände zu Ende und es begann nun endlich das norddeutsche Flachland. Von nun an gab es nichts mehr, was den Namen Berg auch nur ansatzweise verdient hätte.

Ich fuhr nun zwischen den Städten Hildesheim, Salzgitter, Braunschweig, Peine und Hannover hindurch, ohne unmittelbar in den Vorortbereich dieser Industriestädte zu kommen.

Backsteinbauten bestimmten allmählich die Architektur der Städte und Dörfer an meinem Weg. Der Charakter der Dörfer erschien mir sehr bekannt, waren doch die Dörfer in Brandeburg und Sachsen-Anhalt den hiesigen sehr ähnlich. Der Unterschied bestand damals einzig darin, daß hier die Orte wesentlich sauberer und gepflegter waren, als ich das von der früheren DDR kannte.

Ich überquerte nun den Mittellandkanal und die A 2, zwei wichtige Ost-West-Verkehrsadern, welche in dieser Zeit gerade dabei waren, wieder stärkere Bedeutung zu erlangen. Einige Kilometer weiter erreichte ich das kleine beschauliche Städtchen Uetze, welches mein Etappenziel an diesem Tage war.



previous all stages next